Denken Sie auch darüber nach, wie Sie den Innovationsprozess ihres Unternehmens noch effektiver gestalten können? Falls ja befinden Sie sich in bester Gesellschaft, denn 76 Prozent¹ aller Produkteinführungen scheitern innerhalb eines Jahres. Das muss nicht so sein. Wir sind der Überzeugung, dass Produkte und Services, die dabei helfen, echte Aufgaben zu erledigen, am Markt deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

Jobs To Be Done (JTBD) bringt diese Denkweise auf den Punkt: "Kunden beauftragen Produkte mit der Lösung von Aufgaben".

In unserem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Jobs To Be Done dabei hilft, die Erfolgschancen bei der Produkteinführung zu verbessern, indem Sie den Blickwinkel vom Funktionsumfang eines Produkts hin zu den Bedürfnissen ihrer Kunden verändern.

In einem halben Tag:

  • verschaffen wir Ihnen einen Überblick zu theoretischen Grundlagen zu Jobs To Be Done.
  • zeigen wir Ihnen Fallbeispiele für Unternehmen, die mit Ihren Produkten und Services den Job To Be Done des Kunden verstanden haben.
  • stellen Ihnen nützliche Werkzeuge vor, die Sie sofort anwenden können.
  • führen wir praktische Übungen durch, um Sie mit diesen Werkzeugen vertraut zu machen.

Dieses halbtägige Seminar bieten wir zum Preis von € 240 pro Person (Mindestteilnehmer fünf Personen und begrenzt auf maximal 15 Personen) an.

Bei Interesse oder weiteren Details zum Seminar nehmen Sie bitte Kontakt per E-Mail zu Matthias Feit oder telefonisch unter der 0611 . 238 50 10 auf.

 

Weitere Informationen zum Thema Jobs To Be Done lesen Sie in unserem Artikel:
"Ihr Produkt ist ein Dienstleister"

 

Quellenangabe:
1. http://www.markenartikel-magazin.de/no_cache/unternehmen-marken/artikel/details/1009536-76-der-produkteinfuehrungen-scheitern-innerhalb-eines-jahres/

Titelbild:
Unsplash.com Photo by Arthur Lambillotte

Ansprechpartner

Matthias Feit

Fon: 0611.2 38 50 10

Email:
...bei XING