Dow Corning, weltweit führender Silikonlieferant, tritt mit seinem Produkt VIP (Vaccum Insulation Panel) in einen neuen Markt ein. Produkte von Dow Corning findet man schon heute in vielen Branchen. Im Bau und der Architektur ist Silikon jedoch kein vielbeachtetes Material. Mit VIP hat Dow Corning ein hoch innovatives Produkt entwickelt, dass neben Fassadenbauern und Generalunternehmer auch für Architekten interessant ist. Neben einer außergewöhnlichen Produkt-Performance bietet der Einsatz von VIP zur Dämmung von Fassaden auch noch individuelle gestalterische Freiheiten.

Um eine adäquate kommunikative Ansprache entwickeln zu können, muss man die Bedürfnisse, Wünsche und Verhaltensweisen der Zielgruppe sehr gut kennen. Als Grundstein und Ausgangslage dienten in dem Projekt eine genaue Zielgruppenanalyse sowie die Analyse des Buying Centers zu Grunde.

Die Zielgruppe der Architekten gilt als besonders Design-affin. Diesen Wünschen und Bedürfnissen wird Dow Corning mit seinem neuen visuellen Erscheinungsbild gerecht. Dabei ist das Design Mittel zum Zweck: es soll die Besonderheiten des Produktes transportieren und den Dialogpartnern die Vorteile auf den erste Blick deutlich machen. Als Herzstück aller Maßnahmen fungiert dazu die neue Produktwebsite.

Im Rahmen unseres Projektes haben wir mit einem internationalen Team aus USA, Belgien, Deutschland, Indien und Frankreich eine zentrale Kommunikationsstrategie für den neuen Produktbereich erstellt. Auf Basis der strategischen und konzeptionellen Grundlagen orchestriert und steuert die firma dabei unterschiedliche crossmediale Maßnahmen. 

Das Projekt auf einen Blick

Zielstellung

  • Positionierung von Dow Corning als Experte und Wegbereiter für „High Performance Buildings“
  • Leadgenerierung für die neuen Produkte Auf- und Ausbau der Marktposition

Herangehensweise

  • Erarbeitung einer zentralen Kommunikationsstrategie für den neuen Produktbereich mit einem internationalen Team
  • Analyse des Lead-Management Prozesses und Definition von kommunikativen Maßnahmen, die den Lead-Management-Prozess befördern
  • Konzeption des Online-Auftritts als Herzstück der Kommunikation
  • Etablierung eines Visual Styleguides, der auf die Dachmarke einzahlt
  • Entwicklung von Kreativansätzen und Maßnahmenkonzeptionen für: PR, Direct Mailings, Broschüren
  • Erstellung von 3D Visualisierungen
  • Usability Testing eines Online-Konfigurators

Rahmenbedingungen

  • 4 verschiedene Zielgruppen, die gemäß ihrer Rolle in Buying Center unterschiedliche Ansprachen erfahren
  • Visuelle Anlehnung an die Dachmarke bei größtmöglicher Differenzierung
  • Vernetzung aller Maßnahmen und Maßnahmen in einem kommunikativen Lead Management Prozess
  • Weltweite Projektkoordination bei englischer Projektsprache

Highlights

  • Stimmiger crossmedialer Auftritt auf eine hohen kommunikativen, technischen und visuellen Niveau
  • Überführung des visuellen Styleguides von der Dachmarke in eine moderne, individuelle Gestaltung, die für den neuen Produktbereich steht
  • Umsetzung mit neusten technischen Standards inkl. Anbindung der Online Kommunikation an ein bestehendes CRM

Sie sind interessiert an weiteren Arbeitsproben? Unter Caseshaben wir eine Auswahl unserer Referenzen für Sie zusammengestellt.

Ansprechpartner

Christoph Kremers

Fon: 0611.2 38 50 10

Email:
...bei XING