Youtube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Laut Statistik werden pro Minute 300 Stunden Videomaterial hochgeladen und "täglich mehrere hundert Millionen Stunden wiedergegeben" (Quelle: YouTube Statistik).

Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, wie Nutzer die für sie relevanten Informationen aufspüren können, ohne vorher Längen von Videomaterial zu durchsuchen? Eine Hilfe bietet der neue Service des gleichnamigen Start-ups ClipMine. Die Anwendung soll dabei unterstützen, Videoinhalte zu katalogisieren, damit Nutzer schneller relevante Inhalte finden. Über entsprechende Hinweise in Form von redaktionell erstellten Kurztexten erfährt der Nutzer, was an welcher Stelle im Video passiert.

Die Hinweise stehen in einer vertikalen Leiste neben dem Video. Diese kann als Layer über Videodienste wie YouTube eingespielt werden. Mit der Möglichkeit, wichtige Sequenzen zu markieren und direkt zu verlinken, können Nutzer ohne Umwege auf die gewünschte Stelle in einem Video-Tutorial geführt werden. Ein wichtiger Schritt in Richtung User Experience und Relevanz für Kunden.

Durch ClipMine ergänzte Video-Tutorials können sinnvoll im Kundenservice eingesetzt werden und bei gezielten Fragestellungen einfach und schnell unterstützten.

Ansprechpartner

Ronny Drews

Fon: 030 89658427

Email:
...bei XING