Wir lieben was wir tun, weil wir jeden Tag Neues entdecken können. Manchmal ist das zu Beginn eines Projekts wie „Die Sendung mit der Maus“: mit großen Augen staunen wir über das, was in der Welt alles möglich ist und welche faszinierenden Tätigkeiten unsere Auftraggeber ausüben. Diese Begeisterung versuchen wir greifbar zu machen, in Worte und Bilder zu fassen und mit unserem Wissen über Kommunikation zu verbinden, damit auch die Kunden unserer Klienten die gleiche Begeisterung entwickeln. Dieses Prinzip hat sich seit unserer Gründung erhalten. Deswegen sind wir in einigen Märkten und Branchen auch schon fast „alte Hasen“ und können diverse Erfahrungswerte einbringen und nutzen. Aber gerade die marktübergreifende Übertragung von Erkenntnissen bringt meistens neue Sichtweisen und Ansätze ins Spiel, die zur Differenzierung und letztlich zum Erfolg beitragen. Wir arbeiten für eine Vielzahl an Kunden an unterschiedlichen Themen und Aufgabenstellungen. In den letzten Jahren haben sich daraus Schwerpunkte ergeben, für die wir eigene Experten-Units definiert haben. Dennoch möchten wir natürlich neugierig bleiben und freuen uns auch auf Anfragen aus anderen Bereichen oder über ungewöhnliche Herausforderungen, für die es bis dato keine Best Practice-Beispiele gibt! Unser Anspruch ist Ihr Erfolg: Digital Leadership!

Handlungsfelder und Tätigkeiten

Technology Companies

Wir sind fasziniert von Technik. Egal ob produzierende Industrie oder Informationstechnologie, ob B2B oder B2C, ob Mittelstand oder Konzern, ob „made in germany“ oder „international“ — wir lassen uns schon immer gerne von der Begeisterung für technologische Innovationen anstecken und übertragen diese auf die Digital Communication. Unser Aufgabenbereich umfasst hierbei Markenführung und Kommunikationsstrategien, sowie den digitalen Kundendialog in den Bereichen Digital Sales und Digital Marketing im Sinne von ganzheitlich vernetzter Kommunikation. Alles mit dem Ziel Meinungsführerschaft zu festigen oder zu etablieren und Kommunikation auch über Abteilungsgrenzen hinweg effizienter auszusteuern.

Financial Institutions

Wenn man aus dem Rhein-Main-Gebiet kommt, kommt man am Thema „Digital Finance“ nicht vorbei. Und das haben wir auch gar nicht vor: Im Gegenteil, wir finden die Märkte für Finanzdienstleister, Banken, Versicherungen oder auch FinTec-Startups so spannend, dass wir eine eigene Unit dafür gegründet haben. Hier beschäftigen wir uns hauptsächlich mit der Entwicklung digitaler Services und Geschäftsmodelle, der Etablierung und Vereinfachung von digitalem Kundendialog und digitalen Prozessen sowie der internen digitalen Transformation der Unternehmen. Mit unseren Klienten verfolgen wir das gemeinsame Ziel, die Komplexität in den Kundenbeziehungen massiv zu reduzieren und Vertrauen zurückzuerobern.

Media Organisations

Heute ist eigentlich alles Digital Media, auch wenn das ein oder andere Ergebnis gerne noch haptisch anfassbar als Buch oder Magazin unsere Finger berührt. Was mit Desktop Publishing, analoger Übertragung, Multimedia und Co. anfing, lebt heute von den Synergien digitaler Produktion und Distribution. Verlage, Sendeanstalten und Medienproduzenten haben schon immer hochwertige Inhalte hervorgebracht, die nun cross- und transmedial inszeniert werden. Wir unterstützen die Medienindustrie sowohl bei der Produktion von Inhalten und Formaten, bei der Gestaltung und Schaffung nutzerorientierter Verbreitungswege, als auch bei der Innovation von Geschäftsmodellen und Erlösquellen.

Healthcare Business

Spätestens seit sogenannte „Wearables“ — Armbänder und Digitaluhren, die in Kombination mit Smartphone-Apps Vitaldaten aufzeichnen und analysieren — von der Werbung angepriesen werden, sind die Begriffe e-Health, m-Health oder Digital Health in der Bevölkerung angekommen. Doch dahinter verbirgt sich viel mehr, als nur die Beobachtung des eigenen Wohlbefindens (Quantified Self oder Life Logging). Eine ganze Branche befindet sich im digitalen Aufbruch und Health Services können von Vorbeugung bis Genesung eine wichtige Rolle spielen. Wir helfen aufgeschlossenen Unternehmen der Gesundheits- und Wellnessbranche Innovationen zu entwickeln und digitale Prozesse zur Patientenbegleitung optimal zu nutzen.

Real Estate Industry

Eigentlich ist es uns erst sehr spät aufgefallen, dass unser „Digital Estate“-Portfolio schleichend vom kompletten Lebenszyklus der Immobilen- und Wohnungswirtschaft erobert wurde. Von Stadtentwicklung und Projektentwicklung, über Finanzierung, Immobilienfonds, sowie Architektur, Bauplanung und Bauträgern, weiter zu Baustoffen und Baumaterialien, bis hin zum Objektmanagement, der Vermarktung und dem Property und Facility Management, sind Klienten aus allen Bereichen vertreten. Deswegen beschäftigen wir uns neben der „klassischen“ Internetkommunikation auch gerne mit Trendthemen wie Smart Home, Smart Living oder dem Building Information Modeling (BIM).

Ansprechpartner

Christoph Kremers

Fon: 0611.2 38 50 10

Email:
...bei XING